Musiker

Bekky (die Cellotante)

Rebecca Hagmann aus Solothurn wurde bereits als Kind in den Bann der Musik gezogen und begann früh mit dem Cellospiel. Sie studierte am Suzuki-Pädagogik- Institut in Lyon (F) und an der Hochschule der Künste Bern (HKB).

Sie liebt die Vielseitigkeit, was ihr Wirkungsfeld sehr breit macht. In dem Duo Bekky & Herbie vereint sie die sinnliche, melancholische Seite des Cellos mit den wunderbaren Akkordeon-Klängen.

Neben der Klassik begibt sie sich auch in andere Musikstile, z.B. in die Popular- oder Jazzmusik und bringt mit dem Cello eine besondere Note ein, wie z.B. als Solistin der Concert Band Langendorf unter dem Motto Broadway & Groove Emotions (2014 & 2016).Sie ist als Cellistin im Ensemble „con brio“ tätig www.ensemble-conbrio.ch, spielt im grenchner Stadtorchester, leitet die Celli im regionalen Jugendsinfonieorchester Solothurn, und wirkt in vielen weiteren Projekten und Formationen sowie Studioaufnahmen mit.

Sie war auch an Aufführungen für Kinder beteiligt, sei es mit „Peter und der Wolf“ (im Wald aufgeführt) oder als musikalische Begleitung eines Puppentheaters. Mit der Tänzerin Anja Gysin hat sie ein Duo„Tanzcello“ aufgeführt, wo sich der Tanzkörper und der Cellokörper annähern und in Kommunikation miteinander treten. Seit 2009 unterrichtet sie an mehreren Musikschulen in der Region Solothurn und erteilt auch Privatunterricht.

Herbie (der Bekannte)

Herbert Liechti aus Rütschelen CH (bei Langenthal) spielt in diversen Formationen Piano und/oder Akkordeon - zum Beispiel salsic.ch oder danah.ch. Die musikalischen Wurzeln liegen in der Jazz Welt, die Interessen haben sich mit den Jahren vermehrt auf Musik aus dem Balkan und Lateinamerika verschoben. Herbie liebt den wunderbaren Klangkörper mit Cello und Akkordeon.